Specials


Im Jahr 2010 hatte die tschechische Regierung eines der liberalsten Drogengesetze in Europa erlassen. Man definierte damit auf dem Papier was sog. „geringe Mengen für den Eigenbedarf" sind. Und das war in 2010, aus deutscher Sicht betrachtet heftig viel was die tschechische Regierung da ihren Bürgern „erlaubte":

4 Ecstasy-Pillen, 15 Gramm Marihuana, 1 Gramm Koks, 1,5 Gramm Heroin, 5 Einheiten LSD, 2 Gramm Amphetamine und so weiter.


Kürzlich war ich auf der Suche nach einem Zimmer in Prag über die Weihnachts Feiertage.

 

Da die Preise beim Hotel direkt und meinen bevorzugten Hotelvermittlungsportalen Hotel.de und booking.com ebenfalls relativ hoch waren, ging ich im WWW auf die Suche und versuchte etwas günstiger an ein Zimmer zu kommen.

Fündig wurde ich letztlich bei logitravel.

Hotels in Prag auf einen Blick!

Booking.com