Die tschechische Hauptstadt Prag ist eines der beliebtesten Reiseziele in Europa. Mit einer tausendjährigen Geschichte ausgestattet, bietet die Stadt an der Moldau eine unglaubliche Fülle an Kunst- und Kulturschätzen.

Ein guter Reiseführer kann helfen, dass man keine Sehenswürdigkeit verpasst. Hier findet ihr meine Empfehlungen

 

Dichter, Künstler und Denker haben in Prag ihre Werke geschaffen. Große Bauherren haben majestätische Gebäude entstehen lassen. Nicht nur die Prager Burg und die Karlsbrücke, auch die Sehenswürdigekeiten der zweiten, dritten und vierten Reihe sind beeindruckend. Wusstet ihr, dass es in Prag z.B. eine John Lennon Mauer gibt oder mit dem Cross Club die verrückteste Disco die ich je gesehen habe? 

Mittlerweile gibt es einige wirklich empfehlenswerte Reiseführer, welche die interessantesten Ecken von Prag vorstellen. Natürlich, gedruckte Reiseführer sind an Strukturen gebunden und vernachlässigen manchmal die "praktischen Tipps", wie etwa wo man vernünftig Parken kann, wie man vernünftig Geld wechselt usw. Aber dafür gibts ja diese Seite hier.

 

Hier nun meine persönlichen Top3 - Reiseführer für Prag!

 

  • Lonely Planet Reiseführer Prag & Tschechische Republik

    Lonely Planet steht für mich seit jeher für Reiseführer der Extra-Klasse. Die Haupt-Sehenswürdigkeiten werden fundiert, klar strukturiert und trotzdem nicht allzu altbacken aufbereitet.

    Aber gut, die Standard-Sachen findet man in jedem Reiseführer über Prag. Lonely Planet geht tiefer, sie wühlen nach Erlebnissen und Geschichten welche die Lust am Reisen in einem wecken. In der aktuellen Auflage ist z.B.ein Teil der Bierwirtschaft "U Zlatého Tygra" gewidmet in der sich bereits Václav Havel  und  Bill Clinton zusammen einen Krug genehmigten.

    Überhaupt nehmen die Restaurants und Ausgehmöglichkeiten einen wichtigen Platz ein. Was mir besonders gefällt: Es ist sehr klug aufgebaut, nämlich nach Stadtvierteln und das ist wirklich lobenswert, es werden auch ganz bewusst Angebote für den "kleinen Geldbeutel" genannt.
    Abgerundet wird der Reiseführer durch sehr gutes Kartenmaterial in Form von Übersichts und Detailkarten sowie einem kleinen Stadtplan den man heraustrennen kann.
  • Vis-à-Vis Prag - Reiseführer von Vladimir Soukup

    Wenn schon Kulturprogramm, dann richtig!

    Im Reiseführer über Prag von Vladimir Soukup findet man alles was es in Prag aus Sicht von kulturell interessierten Menschen zu entdecken gibt. Angefangen vom Musikfestival "Prager Frühling", über die zahlreichen Museen und religiösen Bauten (Nein, in Prag gibt es nicht nur Kirchen!). Hier wird in einer Detailtreue gearbeitet, die schon wirklich enorm ist. Von wichtigen Bauten gibt es zum Beispiel Grundrisse im Reiseführer. Eine besonders nette und durchaus interessante Idee sind die auf der mitgelieferten Karten eingezeichneten "Spaziergänge". Es sind auch spezielle Themen und Tagestouren zusammengestellt.

    Was die Restaurant und Hotelempfehlungen angeht, werden hier eher "klassische" Ziele beleuchtet. Vom Hotelzimmer im Biedermeier-Stil bis hin zu den traditionellen Restaurant mit den tschechischen Evergreens. Auch einen Einkaufsratgeber für Glas und Porzellan gibt es. Ein kleines aber feines Gimmick ist ein Mini-Kochbuch in dem typische Prager Speisen aufgezeigt werden. 

    Meiner Meinung nach genau der richtige Reiseführer, für kulturell interessierte Menschen die Zeit und Lust haben etwas tiefer in die Geschichte der Stadt Prag abzutauchen.
  • Prag MM-City: Reiseführer

    Der Prag-Reiseführer von dem Autoren Duo  Michael Bussmann und Gabriele Tröger erscheint bereits in der 8. Auflage.

    Das Konzept dieses Reiseführers basiert auf insgesamt 7 Spaziergängen zu den Sehenswürdigkeiten Prags. Die Klassiker wie etwa Hradschin, Karlsbrücke und das Altstädter Rathaus sind natürlich mit dabei. Man bekommt bei den vorgeschlagenen Touren aber durchaus auch Einblicke in die Kleinkunst der Stadt. In verwinkelten Gassen stößt man dann plötzlich auf verstecke kleine Galerien und Museen. Das ist wirklich nett gemacht.
    Auch versucht dieser Reiseführer das "Prag der Prager" zu zeigen. Hier finden auch mal kleinere Szeneclubs und andere eher nicht so bekannte Locations Erwähnung. Insgesamt ein sehr gelungenes Werk bei dem sich die Autoren getraut haben, auch mal an Orte abseits der ausgetretenen Touristenpfade zu führen.

 


 

Kommentare  

0
Eine prima Übersicht zu den relevanten Reisführern in Prag. Danke!
Ich habe mir den von Lonely-Planet geholt, sind echt ein paar gute Insider-Tipps drin!
Antworten
0
Hallo, Danke für die gute Beschreibung der Reseführer über Prag. Ich war über Pfingsten in Prag und hatte mir dafür den Reiseführer von Lonely Planet geholt - was hier steht stimmt absolut: Ein super Reiseführer ist das, zusammen mit Tipps aus dem Internet ist man bestens gerüstet um Prag zu erleben!
Antworten
0
Hi, danke für die Übersicht. Habe vor unserer Reise nach Prag auch den Lonely Planet Reiseführer gekauft und muss sagen, dass der echt gut ist. Hatte noch einen älteren Reiseführer für Prag vom ADAC der war lange nicht so gut!
Antworten
0
Danke für die Übersicht. Ich habe den Lonely Planet Reiseführer für Prag gekauft und muss sagen, er ist wirklich gut. Guter Tipp!
Antworten

Kommentar schreiben