Die Menschheit ist eine Spezies die Extreme sucht. Mit einem Wingsuite nur wenige Meter über dem Boden mit einer halsbrecherischen Geschwindigkeit rasen. Mit Autos in Wüsten weit über 1000 Kilometer pro Stunde rasen, ohne Tauchausrüstung in hunderte Meter Tiefe tauchen und mit Haien schwimmen. Alle Dinge die Menschen machen sind extrem. Wir fliegen sogar ohne Flügel oder in den Weltraum. Wir suchen die Extreme wo wir sie finden können und so finden wir sie auch in dem was wir Menschen erschaffen. Einige der extremsten Konstruktionen sind heute große Attraktionen und werden von Million Menschen jährlich bestaunt.

tanzendes haus prag

Das tanzende Haus in Prag - ein kurioses Bürogebäude des tschechischen Architekten Vlado Milunić

Zu den extremsten Konstruktionen gehören zum Beispiel auch Hotels. Die seltsamsten Orte an denen Menschen Hotels gebaut haben lesen sich wie ein Who is Who der Geisteskrankheit. Mit der Sky Lodge in Peru zum Beispiel finden wir Glaskapseln die am Berg hängen, in denen wir übernachten können. In den Niederlanden finden wir ein Hotel das eine riesige Sandburg ist, die Attrap Reeves Bubble Hotels machen das gleiche mitten im französischen Wald. Aber auch mitten im Eis finden wir geniale Hotelideen. In Norwegen, Kannada und Schweden aber auch in Bayern finden wir sogenannte Eis Hotels, wo die Gäste mitten im Eis übernachten können.

Aber nicht nur in Sachen Übernachtungen sind wir Menschen wirklich verrückt. In Sachen Rekordjagd sind wir noch schlimmer. Das längste Bad in purem Eis zum Beispiel für einen Menschen beträgt eine Stunde und 52 Minuten, normale Menschen sind schon nach weniger erfroren. Ein anderer ist 20 Marathons in 50 Tagen gelaufen, also an die 500 Kilometer, 24 Minuten unter Wasser ohne Luft holen oder 264,4 Stunden wach am Stück.

Menschen sind absolut extrem und versuchen immer wieder ihre Grenzen zu suchen, ihre Grenzen zu überschreiten oder sich selbst zu foltern. Ein Mann zum Beispiel hat versucht und es nebenbei gesagt auch geschafft, einen Hubschrauber mit den Ohren zu ziehen. Die Ideen der Menschen sind durchaus verrückt.

Aber auch im Bereich der Wirtschaft haben sich Menschen schon total verrückte Dinge einfallen lassen. Zu den verrücktesten Ideen zählen zum Beispiel chinesische Wissenschaftler die Minischweine durch Genmanipulation gezüchtet haben, die ausgewachsen gerade einmal 15 Kilo wiegen, also ungefähr so viel wie ein mittelgroßer Hund. Ein Start Up aus Kanada verkauft für umgerechnet 20 Euro eine 8 Liter Dose mit frischer Luft aus den Rocky Mountains um geplagten Städtern 150 Atemzüge Frischluft bieten zu können, in Fernost kann man im Restaurant lebende Tiere essen und vieles mehr.

Die Menschen suchen überall nach Extremen, ob beim Essen, beim Urlaub oder bei der Arbeit. Wir schütten eigene Inseln im Meer auf und spielen Gott bei der Evolution, was soll da noch folgen? Menschen sind doch wirklich ein verrücktes Konstrukt der Natur!

Wer schreibt hier?
Franz Hollweck
Autor: Franz HollweckE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Aufgewachsen im bayerisch-tschechischen Grenzgebiet habe ich unser Nachbarland Tschechien und seine gleichermaßen beeindruckende wie liebenswerte Hauptstadt Prag schon früh kennen und schätzen gelernt. Im Jahr 2012 habe ich begonnen meine Tipps und Erfahrungen aus hunderten Pragbesuchen hier bei Prag-Tourist.de zu veröffentlichen.

Kommentar schreiben