Tschechien ist eines der wenigen europäischen Länder, welches noch seine eigene Währung, die Tschechische Krone hat.

Das macht es mitunter erforderlich, dass man Euros in tschechische Kronen umtauscht.

Wenn es um Geld geht, heißt es immer AUFPASSEN!

Merke: Niemand, wechselt Geld weil er der Welt etwas Gutes tun will! Sondern weil es die einfachste Möglichkeit ist, Geld zu verdienen!

Diesen Merksatz solltet ihr euch ganz fest einprägen, nicht nur in Tschechien.

Wer Euro in Kronen tauschen möchte, muss eine Gegenleistung erbringen – das ist ein Fakt, den wir so hinnehmen müssen.
Unser Ziel liegt darin, so wenig wie möglich beschissen zu werden.

Deshalb fragt bei jeder Möglichkeit Geld zu wechseln ganz konkret wieviel Kronen ihr für 100€ bekommt, dann seht ihr wie weit ihr vom aktuellen Wechselkurs „entfernt" seid.

Den Tagesaktuellen Wechselkurs könnt ihr direkt hier sehen:

Es gibt folgende Möglichkeiten an tschechische Kronen zu kommen:

  • Geld vor der Abreise bei einer Deutschen Bank eintauschen:

Man bekommt einen fairen Kurs, muss aber Bearbeitungsgebühr bezahlen. Meiner Erfahrung nacht, ist das unter den seriösen Angeboten eine der teuersten Varianten. Hat aber den Vorteil, dass man sich vor Ort nicht um Bargeld kümmern muss.

  • Geld in Wechselstuben in Prag tauschen:

Dabei sollte man ganz genau aufpassen. Entweder man bekommt von vorneherein einen völlig inakzeptablen Kurs, oder aber man versucht euch über diverse Tricks vorzugaukeln, hier würde man besonders gut tauschen können:

  1. Die „angezeigten" Kurse sind häufig die Verkaufs-Kurse der Wechselstube für Euros. D.h. Zu diesem Kurs könnt ihr Kronen in Euro Wechseln, aber nicht Euro in Kronen. Das hilft euch also rein gar nichts, und soll euch nur „anlocken".
  2. Komission, Gebühr: Euch wird ein super Kurs angeboten, zu dem auch gewechselt wird – dummerweise müsst ihr dafür horrende Gebühren bezahlen.

Natürlich, gibt es auch ehrliche Wechselstuben-Kassierer, einen davon kann ich hier guten Gewissens weiterempfehlen:

Und zwar handelt es sich um Hashem, ihr findet ihn am Male namesti 11 , in der Seitenpassage (ca. 50m entfernt vom Hard Rock Cafe in Prag!). Er spricht auch Englisch und arbeitet sehr transparent.

  • Geld wechseln im Hotel:

Das kann eine durchaus attraktive Möglichkeit sein, ich habe mehrfach an der Hotelrezeption Euro in Tschechische Kronen gewechselt und bin damit eigentlich immer gut gefahren.
Aber auch hier gilt: Mitdenken – nicht jeder Rezeptionist wird das als "Service am Gast" sehen.

  • Geld am EC-Automaten abheben:

Hierbei werden die Gebühren fällig, die euere Bank erhebt. Das sind meistens so um die 2% des abgehobenen Betrag, wobei es meist einen Sockelbetrag von z.B. 5€ gibt den ihr mindestens bezahlen müsst. Wie die Konditionen genau sind, könnt ihr bei eurer Bank erfragen. Es gibt mittlerweile einige Online-Banken die "weltweit kostenloses Geld abheben" anbieten. Das funktioniert dann mit einer Kreditkarte (z.B. Visa) die man von diesen Banken bekommen kann. Da ich schon mehrere Fragen bzgl. konkreter Angebote erhalten habe, habe ich eine Überischtsseite mit Banken, die weltweit kostenloses Geld abheben mit der Kreditkarte anbieten erstellt.

Vorsicht vor "Dynamic Currency Conversion" (DCC), der dynamischen Währungsumrechnung.

Seit einiger Zeit, bieten Geld-Automaten im Ausland beim Abheben den Service der Umrechnung in die Heimatwährung an.
Das sollte man auf gar keinen Fall machen. Für das sogenannte DCC nehmen manche ausländische Banken richtig Provision, zum Teil bis zu 9%.

Diese Umrechnung bringt uns überhaupt nichts - außer dass beim abzuhebenden Betrag ein Gegenwert in Euro angezeigt wird, mit einem entsprechend schlechten Kurs.
Für diese Umrechnung bezahlt man horrende Gebühren - ohne jeden Nutzen!

Wer es genauer wissen will kann sich diesen Spiegel-Artikel dazu durchlesen: Abzocke auf Auslandsreisen: Zahlen Sie bloß nicht in Euro



Ein weiterer Nachteil an dieser Methode ist:

Damit seid ihr entsprechend nachverfolgbar, weil am Kontoauszug der Kreditkarte die Auszahlung auftaucht, wer also "incognito" reisen möchte, sollte darauf aufpassen.

 

  • Geld auf der Straße tauschen:

Ganz klar, wer in Prag auf der Straße Geld tauscht - dem ist nicht mehr zu helfen. Das läuft meistens so, dass man euch viel bessere Kurs verspricht, als bei den Wechselstuben - und euch dann irgendwelche Banknoten andreht, die alles sind, aber keine tschechischen Kronen. Tut euch einen Gefallen - und macht das bitte nicht.

  • Geld im Einkaufszentrum tauschen:

Es gibt theoretisch auch die Möglichkeit, in einem großen Supermarkt z.B. bei Tesco mit Euro zu bezahlen. Man bekommt dann Kronen zurück. Der Wechselkurs ist dort häufig ganz ok. Das ist also auch eine durchaus brauchbare Möglichkeit. Welche Supermärkte in Prag aktuell dafür zu haben sind, kann ich nicht genau sagen - ich kenne das nur vom Grenzgebiet. Werde aber demnächst mal darauf achten und es dann hier nachtragen.

  • Bei Vietnamesen Geld tauschen:

Tja, das ist die Methode, welche viele "Grenzbürger", also Leute die direkt an der Grenze zu Tschechien wohnen, und alle "Tricks" seit ihrer Kindheit kennen, bevorzugen. Dabei kann man ziemlich gerollt werden, aber wenn man weiß wo man hingehen muss ist das eine sehr einfache Möglichkeit zu einem meistens sehr guten Kurs zu tauschen. Warum tauschen die Vietnamesen überhaupt CZK in Euro? Das ist eine berechtigte Frage. Die einzig plausible Erklärung ist für mich, dass man auf internationalen Märkten unbedingt auf harte Währungen wie eben Euro oder US Dollar angewiesen ist. Mit tschechischen Kronen, kommt man da nicht weiter. Es geht also nicht vorrangig darum, mit dem Tausch Gewinn zu erzielen, sondern an die harte Währung zu kommen - und das fällt umso leichter, desto bessere Konditionen man demjenigen der die Devisen hat, anbietet. Ich würde es euch trotzdem nicht empfehlen, da es mit einem nicht zu unterschätzenden Risiko verbunden ist.

Nützliche Helferlein

Wenn es dann gelungen ist, sein Geld in Tschechien zu wechseln sollte man es sich natürlich auch nicht klauen lassen. Prag ist eigentlich eine recht sichere Stadt, meine persönlichen Erlebnisse habe ich in diesem Artikel niedergeschrieben Wie sicher ist Prag? Dennoch gibt es gerade an den Touristen-Hotspots sowie in den U-Bahnen durchaus auch Langfinger die es auf die Geldbörsen der Touristen abgesehen haben.
Ich empfehle in diesem Fall sich kostengünstige und dennoch sehr effektive "Moneybelts" o.ä. zu besorgen. Hier eine kleine Auswahl:


    

Gerade wenn man sowieso öfter im Ausland, auf Festivals, Messen usw. unterwegs ist, kann so eine günstige Tasche wirklich viel Ärger ersparen.

Kommentare  
-1 #40 M.M.Sword 2018-06-01 08:05
Achtung- hier bes. dreiste Abzocke:
Western Union -WU Mostecka 282/5 Praha 1
Kurs mit 25,80 recht gut -

aber auf dem kleingedruckten 30 cm langen Transaktionszet tel werden glatte 28% Gebühr erhoben.
Wir lasen es zu spät, kein Rücktausch mehr möglich. Die Dame hinterm Panzerglas lies auch die Drohung mit dem Ordnungsamt/Pol izei kalt. Ich hatte ja unterschrieben.
0 #39 Müller 2018-05-14 13:53
!!!! WARNUNG !!!
Smenarna Perstyn
Bartomejska 309/13 Prada 1
(Commodimex s.r.o)
Am 10.5.2018
CZK - EUR = 25
EUR - CZK = 16,1 !!!!
Natürlich keine Rückwandlung akzeptiert....
Frdl. Grüsse
Fam. Müller
0 #38 Toni 2018-04-01 12:49
Hallo,
Habe den Tipp bekommen dort zu wechseln. Ist das ok?
https://www.exchange.cz/contact.php

Danke
Grüße
0 #37 Smithc887 2018-03-28 18:38
Very interesting topic, appreciate it for putting up. afcdefaaaackkeg d
0 #36 Mueller 2018-03-07 18:15
Vielen Dank !

sehr gute Tipps und Erklärungen. Werde mich wohl daran halten.

Herzliche Grüße
Fam.Mueller

fewo-algarve.de
0 #35 Prag-Tourist 2018-01-27 13:57
Hallo Barbara,
die Banken bieten normalerweise immer einen guten Kurs! Es liegt meistens an den EC-Automaten.

Ich habe im Artikel oben Informationen zu diesem Vorgehen der Banken namens Dynamic Currency Conversion (DCC) hinzugefügt. Lies das mal, dann verstehst du vllt. warum du beim Geld abheben am EC-Automaten in Prag hohe Gebühren bezahlen musstest.
0 #34 Percy 2018-01-26 21:40
hey,
superklasse und einfach erklärt, danke für die Tipps

...Viele Grüße aus der heimlichen Hauptstadt Sachsens - morgen im Riesengebirge ;)
0 #33 Barbara 2018-01-26 10:19
Hallo,
ich habe eine Frage. Normalerweise bevorzuge ich auch das Geldabheben am Automaten. Bei meiner Bank ist das auch kostenlos. Nun hatte ich aber beim letzten Mal das Problem, das der Kurs am Automaten so schlecht war, dass ich fast 20€ miese gemacht hab. Gibt es dazu irgendwelche Tipps? Hängt das von der Bank ab? Bei der tschechischen Sparkasse zb ging das abheben trotz Visa gar nicht. Leider hab ich das erst zu spät gesehen, da ich ja die Kronen angezeigt bekomme und erst auf dem Kontoauszug gesehen hab, was in Euro abging.
Viele Grüße.
0 #32 erwin 2017-10-10 12:13
Äußerste Vorsicht ist bei dem Kantor in der U-Bahnstation Museum am oberen Wenzelsplatz in Prag geboten. Hier sind soviel KW-Angaben gemacht, dass man den eigentlichen Wechselkurs als Fremder nur schwierig erkennen kann. Pro Euro wurden hier 5 Kc weniger gewährt als der offiz. Wechselkurs. Alle andere Kantoren in Prag, die ich nachträglich überprüft habe, gewährten einen anständigen Wechselkurs.
-1 #31 Derek 2017-09-21 12:05
Währungsrechner und Wechselkurse für heute - http://wechsel-kurs.info/
eine einfache, genaue und bequeme Art und Weise der Umwandlung von Geld aus dem Euro in Pfund oder ein Dollar, und kann auch Ihre
Geld in jeder Währung der Welt.
#30 Guest 2017-07-25 16:31
Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
#29 Guest 2017-07-23 02:22
Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
#28 Guest 2017-07-21 16:41
Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
0 #27 joe 2016-11-28 16:36
Viele Banken (mit Schalterbetrieb ) haben auch die Wechseltafel mit den Tageskursen neben der Türe hängen und wechseln Bargeld Euro in Kronen abzgl. 2% Commision. z.B.Expobank CZ, Plzeňská 3185/5B, Praha 5-Anděl. Akzeptabel und angenehm, da man sich beim Tausch in den Geschäftsräumen der Bank befindet und nicht im Freien an einem Automaten mit Geld "rumwichtelt". Der beste Rat beim Bargeldtausch ist tatsächlich immer vorher fragen: Wieviel bekomme ich für absolut z.B. für 100,-€ inkl. Gebühren?. An dem Auszahlungsbetr ag sieht man dann seinen "tatsächlichen Kurs". Absolut Hände weg von den Wechselstuben am Hauptbahnhof Prag. Die große moderne Western Union Wechselstube im Bahnhof nimmt z.B. stolze 19,9% :-(. Den Vogel schießt die Wechselstube gleich neben der Karlsbrücke in den Arcaden ab: 28% Commision !!! Wechselstuben am Flughafen nehmen auch schon mal zwischen 10 und 20%.
+2 #26 joe 2016-11-28 16:28
Bin gestern aus Prag zurückgekommen. Sich mit der EC-Karte (Maestro) und PIN sich die Kronen aus dem Geldautomaten ziehen ist oft nicht die schlechteste Variante.
Gebühren fallen häufig als absoluter Betrag an (z.B. 5,-€). Da lohnt sich einmal ein höherer Kronenbetrag (z.B. kompletter Bedarf) natürlich eher, als häufigere kleinere Beträge.
Oft sogar bei der "eigenen" Bank (Commerzbank gibt es z.B. auch in Prag) möglich. Einfach mal die eigene Bank googeln, wie es um Geldautomaten (Gebühren) in Prag bestellt ist.
-3 #25 Sylvia 2016-11-15 19:09
Danke, jetzt sind alle Unklarheiten ausgeräumt. Ich bin wirklich dankbar für diesen Tipp, da ich bis jetzt in der Altstadt keine gute Wechselmöglichk eit kannte außer die Nationalbank am Graben und die Uni Credit Bank am Platz der Republik. :-)
0 #24 Prag-Tourist 2016-11-15 18:25
Das ist ein ganz kleiner Laden mit vielleicht 8m², der ein Fenster zur Enkaufspassage drin hat. An dieses Fenster muss man hingehen und sene Wünsche äußern. Letztlich also eine "ganz normale" Wechselstube.
0 #23 Sylvia 2016-11-15 17:42
Danke Prag-Tourist für die prompte Antwort. Aber es ist schon ein Laden, keine direkte Wechselstube?
0 #22 Prag-Tourist 2016-11-15 17:07
Hallo Sylvia,
nein es ist nicht direkt das Juwelier-Geschä ft. Es ist ein ganz kleiner Laden, der sich in der Durchgangspassa ge befindet - du musst in der Torbogen beim Juwelier-Geschä ft reingehen, dann ist er gleich links in der Durchgangspassa ge.
+3 #21 Sylvia 2016-11-15 16:48
Hallo, danke für die vielen guten Tipps hier.
Eine Frage: Handelt es sich bei dem hier empfohlenen Hashem am kleinen Ring 11 um das sich dort befindende Juweliergeschäf t?
Kommentar schreiben