Parken am Flughafen Prag

Seit dem Beginn der Corona-Krise im März 2020 hat sich der Flugverkehr komplett verändert. Für viele Länder gibt es ein Einreiseverbot. Umgekehrt haben Deutschland und andere europäische Länder Einreiseverbote für Staaten verhängt, in denen die Infektionszahlen sehr hoch ist. Das Reisen ist schwierig geworden, denn es gibt strenge Quarantäneregelungen und Übernachtungsverbote. Dies gilt nicht nur für andere Länder, sondern auch innerhalb Deutschlands. Wer dennoch reisen möchte oder muss, ist auf die wenigen Flugverbindungen angewiesen. Die Fluggesellschaften haben ihr Angebot im Vergleich zu den vergangenen Jahren drastisch reduziert. Dennoch bleibt ein Restrisiko, denn das stundenlange Sitzen im Flieger ist in Verbindung mit der notwendigen Belüftung mit einem gewissen Ansteckungsrisiko verbunden.

 parken flughafen prag

Große Nachfrage nach der Anmietung von Privatjets

Die Veränderungen im Flugverkehr haben zu einer großen Nachfrage bei der Anmietung von Privatjets geführt. Diese Art des Reisens bringt für den Fluggast verschiedene Vorteile mit sich:

  • Individuelle Wahl der Flugroute 
  • Wenige Mitreisende
  • Kurzfristige Buchung möglich


Die Reisen lassen sich von verschiedenen deutschen und europäischen Flughäfen organisieren. So ist es möglich, einen individuellen Flug vom Flughafen Prag (PRG) via JetApp zu buchen. Sie geben in der Maske das Datum der Reise und das Flugziel an. Sie können verschiedene Reisemöglichkeiten nutzen. Vor allem bei kurzfristig notwendigen Reisen ist es empfehlenswert, wenn Sie sich nicht auf einen Abflughafen festlegen. Das Angebot an Flügen mit dem Privatjet beschränkt sich nicht nur auf die deutschen Flughäfen. Sie können auch von anderen europäischen Flughäfen anreisen. Die meisten europäischen Länder haben die Grenzen innerhalb der EU wieder geöffnet. Somit ist eine Einreise mit dem Ziel, von einem internationalen Flughafen zu starten, möglich.

Anreise mit dem Auto zum Flughafen

Die Anreise zu einem europäischen Abflughafen können Sie mit dem Auto organisieren. Ein Problem sind häufig die hohen Kosten für das Parken am Flughafen. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern sind für das Parken hohe Gebühren fällig. So übersteigen die Kosten für das Parken nicht selten die Kosten für den Flug. An vielen Flughäfen gibt es jedoch die Möglichkeit, in der Nähe kostengünstig zu parken und mit einem kostenlosen Shuttle zum Flughafen zu fahren. Alternativ gibt es günstige Busverbindungen. Selbst ein Taxi vom Parkplatz zum Flughafen ist häufig günstiger, als wenn Sie die hohen Gebühren für das Parken direkt am Flughafen bezahlen.

Parken in der Nähe des Prager Flughafens - die Möglichkeiten

Haben Sie eine Reise mit dem Privatjet ab Prag gebucht, sollten Sie Ihr Auto nach Möglichkeit nicht direkt am Flughafen parken. Dies ist zwar praktisch, doch auch in Prag ist es mit sehr hohen Kosten verbunden. Einige Betreiber von Flugplätzen bieten Ihnen die Möglichkeit des kostengünstigen Parkens in der Nähe. So können Sie für einen Zeitraum von bis zu 15 Tagen für einen Betrag von umgerechnet 60 EUR parken. Shuttlebusse, die regelmäßig fahren, bringen Sie sehr günstig zum Flughafen. Vergleichen Sie die Kosten für das Parken am Flughafen vorab, um sich dann für das günstigste Angebot zu entscheiden.

Mit der Limousine zum Privatjet

Sie möchten besonders bequem reisen? Am Flughafen in Prag haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie können direkt am Flughafen ein Taxi nehmen oder einen Mietwagen buchen. Die Anbieter stellen den Mietwagen auch ohne Voranmeldung kurzfristig zur Verfügung. Auf diese Weise können Sie sich in Prag unabhängig bewegen. Sehr bequem gelangen Sie mit dem Limousinenservice direkt zu Ihrem Flieger. Dieses Angebot erhalten Sie, wenn Sie Ihre Reise mit einem Privatjet buchen. Die Formalitäten des Check-ins erledigen Sie vorab. In Bezug auf die Corona-Krise hat das Buchen einer Limousine den weiteren Vorteil, dass Sie nicht mit anderen Personen in Kontakt kommen. Auf diese Weise lässt sich die Ansteckungsgefahr reduzieren.

Wer schreibt hier?
Franz Hollweck
Autor: Franz HollweckE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Aufgewachsen im bayerisch-tschechischen Grenzgebiet habe ich unser Nachbarland Tschechien und seine gleichermaßen beeindruckende wie liebenswerte Hauptstadt Prag schon früh kennen und schätzen gelernt. Im Jahr 2012 habe ich begonnen meine Tipps und Erfahrungen aus hunderten Pragbesuchen hier bei Prag-Tourist.de zu veröffentlichen.

Kommentar schreiben